Hundepfoten-in-Not-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT -

Nach unten

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - Empty Re: Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT -

Beitrag  Stubsi am Sa 13 Jun 2020, 11:51


13.06.2020

Eneko hat sein Zuhause gefunden happy







_________________
Liebe Grüße von Sonja gassi1 , Gustav wuff und Kiana rose
“Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”   hunde2

wedel ( Verfasser unbekannt)
wedel
Stubsi
Stubsi
Hündeflüster/in

Beiträge : 1761
Anmeldedatum : 31.10.16
Alter : 56
Ort : Krüzen / Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - Empty Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT -

Beitrag  eva58 am Di 18 Feb 2020, 12:35

18. Februar 2020

Hundesenior Eneko konnte nicht mehr weiter, er gab sich auf, legte sich an den Straßenrand unter einen Baum und wartete auf sein Ende. In der Nähe wohnende Menschen haben ihn dort gesehen und unsere spanischen Tierschutzkollegen gerufen - da hatte Eneko schon seit 2 Tagen bewegungslos im Regen an der gleichen Stelle gelegen. Das folgende Video zeigt, wie die Tierschützer den kleinen Hund fanden:



Unsere Kollegen nahmen den kleinen Hund mit, brachten ihn zum Tierarzt und konnten ihn wieder aufpäppeln. So weit, so gut könnte man sagen, aber eines ist geblieben: Eneko ist komplett blind. Der Tierarzt vermutet, dass Eneko einen heftigen Schlag auf den Kopf bekommen hat, vielleicht ist das die Ursache für seine Blindheit. Wir können nur vermuten, was passiert ist, Eneko könnte von einem Auto angefahren worden sein, es könnte ihn aber auch jemand brutal geschlagen haben, vielleicht wollten seine früheren Besitzer ihn auf diese Weise los werden, oder er bettelte um Futter und wurde mit Gewalt verjagt... Es gibt viele Möglichkeiten für Enekos Blindheit und alle lassen vermuten, dass er ziemlich schlechte Erfahrungen mit den Menschen gemacht hat.

Eneko kann es uns nicht erzählen, aber er geht nach wie vor sehr freundlich mit Menschen um und freut sich über Streicheleinheiten. Da der arme Kerl nichts mehr sehen kann, muss man sich ihm aber ankündigen, bevor man ihn anfasst. Eneko weiß ja nicht, was man von ihm will und schnappt schon mal vor lauter Angst, man könnte ihm wieder etwas antun. Wir denken dass sich das legt, wenn Eneko feste Bezugspersonen hat, die freundlich und liebevoll mit ihm umgehen, aber sicherheitshalber möchten wir ihn nicht in eine Familie mit kleinen Kindern vermitteln.

Wir suchen für Eneko ein liebevolles Verwöhnplätzchen, in dem der Senior behutsam an die neue Umgebung gewöhnt wird, vielleicht mit einem eigenen, sicher eingezäunten kleinen Garten, den er ganz ungefährdet erkunden kann. Wenn bei Ihnen ein Platz auf Ihrem Sofa für Eneko frei ist, melden Sie sich gerne bei uns.





Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898863ec

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898864fz

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898865tb

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898866xd

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898867sl

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898868et

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898869wy

Bildertagebuch - ENEKO hatte sich zum Sterben unter einen Baum gelegt - VERMITTELT - 37898870hg
eva58
eva58
Rudelbeschützer

Beiträge : 1282
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten