Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim

Nach unten

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  Empty Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim

Beitrag  Stubsi am So 10 Nov 2019, 17:47

10.11.2019

Fresa wurde im ca. Mai 2011 geboren und lebte 2 Jahre auf der Straße, bevor sie vor 6 Jahren im Tierheim landete.  traurig
Ein Mädchen rettete sie, ihre Schwestern und Eltern.
Leider verstarb der Vater, als er sehr krank war. Ihre Mutter wurde von dem Mädchen adoptiert, das sie gerettet hat.
Unsere spanischen Kollegen haben sich um Fresa und ihre Schwester Piruleta gekümmert, die in einem anderen Tierheim ist.

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189890cq

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189892ls

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189893lh


Fresa ist Leishmaniose-positiv  heulen , symptomfrei und braucht keine Medikamente, da die Leishmaniose nicht aktiv ist.

Fresa wirkt auf die Kollegen leicht schüchtern und ein wenig ängstlich, was aber schnell vergeht, wenn sie die von ihr so geliebten Streicheleinheiten bekommt.  
Man muss ihr nur die Zeit geben, das sie auf die Menschen zu gehen kann, was in der Regeln schnell passiert.

Was wir uns für Fresa auch gut vorstellen können, wenn in der Familie schon ein souveräner Ersthund lebt, an dem sie sich orientieren kann.
Sie lebt zur Zeit mit 2 Hündinnen und einem Rüden in einem gemischtem Rudel.
Da Fresa Herdenschutzhund-Gene in sich trägt, wäre ein großer Garten oder Hof vom Vorteil.

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189945vu

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189946ed

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189949uo


Herdenschutzhunde zeichnen sich aus durch Selbstständigkeit aus und brauchen keine stundenlangen Spaziergänge. Besonders gut für das gegenseitige Vertrauen sind bindungsfördernde Aktivitäten,
in denen Mensch und Hund zusammenarbeiten. Zum Beispiel bieten sich einfache Übungen zum Grundgehorsam an oder das Suchen von Leckerchen.
Ihnen ist der enge Kontakt zum Menschen sehr wichtig !!!
Nur dieser kann dazu führen, dass der Hund – wenn er dem Menschen vertraut – sein Handeln nach dem Menschen richtet, statt selbst zu entscheiden.
Deshalb sollten schon Erfahrungen mit Herdenschutzhunden vorhanden sein.

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189989rn

Bildertagebuch - FRESA wartet nun schon über 6 Jahre in einem span.Tierheim  37189990fd




Wir werden weiter über Fresa berichten.


Hello

_________________
Liebe Grüße von Sonja gassi1 , Gustav wuff und Kiana rose
“Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”   hunde2

wedel ( Verfasser unbekannt)
wedel
Stubsi
Stubsi
Fellfriseur

Beiträge : 1129
Anmeldedatum : 31.10.16
Alter : 56
Ort : Krüzen / Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten