Milli ist zu Hause angekommen

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Racker am Mo 17 Jun 2013, 18:21

Shocked Shit!

Aber nun geht's hoffentlich aufwärts! Gute Besserung für Milli, und für euch: haltet durch! winke
avatar
Racker
Menüzubereiter

Beiträge : 1347
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 48
Ort : 45731 Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  marry am Mo 17 Jun 2013, 19:07

Eine Granne:schock:Gute Besserung
avatar
marry
Schmusebacke

Beiträge : 947
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Hanni am Mo 17 Jun 2013, 19:34

Eine Granne Shocked  ja, das sind ganz fiese Dinger devil 

Ich drücke fest die Daumen, dass die OP gut verlaufen ist und die kleine Zuckerschnute morgen nach Hause darf engel
Gute Besserung und ganz viele kusskusskuss
avatar
Hanni
Streichelexperte

Beiträge : 787
Anmeldedatum : 22.02.13
Alter : 55
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Julie am Mo 17 Jun 2013, 21:36

Schlimm aber GSD kein Tumor  tröst

Gute besserung!
avatar
Julie
Pflegestellenversager

Beiträge : 1755
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 45
Ort : Altenbach/England

Nach oben Nach unten

Milli hat sich prächtig erholt

Beitrag  martina567 am Do 01 Aug 2013, 10:02

Milli ist inzwischen über drei Monate bei uns. Der Krankenhausaufenthalt und die Behandlungszeit haben uns noch enger zusammengeschweißt. Eigentlich gibt es gar nicht soooo viel Neues zu berichten, außer, dass unser kleiner Schatz wieder zu 100% fit ist! (Und jetzt hoffentlich auch bleibt). Mit dem Futter ist Milli wirklich viel geduldiger geworden. Sie bettelt zwar immer noch und wo sie kann, aber nicht mehr so aufdringlich wie am Anfang. Sie setzt sich jetzt dazu hin und hüpft nicht mehr wie ein Gummiball auf und ab.anbet  Beim Betteln bellt sie auch nicht mehr, sondern gibt ganz fiepsende Laute von sich.grins Beim Leckerligeben beißt sie einem auch nicht mehr den halben Finger ab, sondern nimmt es ganz vorsichtig ab. knuddel Reste vergräbt sie, vorbildlich nach "Hundemanier", in großen Blumentöpfen und holt sie bei Bedarf wieder heraus. motz Im Bekannten- und Freundeskreis hat sie Gigi schon lange den Rang abgelaufen mit ihrem stets (auf)fordernden und frechen Blick und ihren fiepsenden Gesangseinlagen. Wen Milli ins Herz geschlossen hat, dem zeigt sie das unweigerlich und das hat ihr so viele Freunde gemacht. Zu Hause hält Gigi aber das Zepter in der Hand, so schnell gibt er "den Chef" nicht auf. Und zu Hause ist Gigi der brävere Hund. In der Küche ist Milli weiterhin eine Nervensäge. Beim Kochen, v.a. wenn der Wasserhahn angeht, oder der Kühlschrank auf, wird lautstark und dauerhaft gebellt. Gott sei Dank haben wir noch einen Garten am Haus........der entlastet dann ab und an meine Ohren schäm 



Milli mit Leckerliball
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Hanni am Do 01 Aug 2013, 10:51

caro caro caro  Milli ist sooo ein Zuckerschnäuzchen und eben auch eine richtige Terrier-Maus mit Charakter, da geht die Post ab grins 
kuss
avatar
Hanni
Streichelexperte

Beiträge : 787
Anmeldedatum : 22.02.13
Alter : 55
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Di 17 Sep 2013, 21:04

Milli ist jetzt schon ein halbes Jahr bei uns, also Zeit um auf Mittelmeerkrankheiten nachzutesten. Ich bin generell guter Dinge, denn Milli hat keinerlei Anzeichen....da könnte man seit geraumer Zeit eher auf Tollwut tippen (versucht so ziemlich jeden Hund anzugreifen!!!! schock schock schock ), klaut Essen vom Tisch und verweist Gigi seit 3 Tagen von seinem Futternapf motzen , pinkelt fast jede Nacht in die Küche schäm (trinkt aber auch fast den ganzen Wassernapf leer). Nun hab ich doch vorsichtshalber heute noch ein Diabetesprofil mit in Auftrag gegeben, incl. Nierenwerten. Außerdem riecht Milli ganz widerlich aus dem Maul keine ahnung , obwohl wir die Zähne doch haben sanieren lassen. Ach, ich wünschte, ich könnte Besseres berichten von der Chaosmaus. Aber wenn sie einen dann so lieb und frech von der Seite anschaut......caro caro caro  dann ist sie wieder ein Zuckermäuschen.......drück
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Endlich mal gute Nachrichten!!!!

Beitrag  martina567 am Fr 20 Sep 2013, 17:57

Milli hat keine Mittelmeerkrankheiten mitgebracht!!!! Sie hat zwar einen Titer für Babesiose, aber nichts Akutes!!!! Zucker- und Nierenwerte sind auch alle in Ordnung. happy happy happy  Was will man mehr.....grins
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Hanni am Fr 20 Sep 2013, 22:17

Ich gratuliere der kleinen "Kampfmaus" zu den guten Blutwerten freu 
kuss
avatar
Hanni
Streichelexperte

Beiträge : 787
Anmeldedatum : 22.02.13
Alter : 55
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Frau Wuff am Sa 21 Sep 2013, 09:58

Suuuuuuuuuper happy da freue ich mich ganz doll mit Euch kuss dance 
avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1850
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 57
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Gisela am Mo 23 Sep 2013, 09:13

schön zu hören! knuddel 
alles Gute Euch!!!

Gisela
avatar
Gisela
Schuhputzer

Beiträge : 809
Anmeldedatum : 11.02.13
Ort : ...Nähe Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Mini-Rudel am Mo 23 Sep 2013, 15:41

happy happy happy  Danke für die guten Nachrichten.
avatar
Mini-Rudel
Hundeflüsterer

Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Milli in (Sofa)-Aktion

Beitrag  martina567 am Mo 23 Sep 2013, 21:16

All denen, die sich mit uns freuen, hier ein paar neue Bilder von der Kissenwühlmaus lol!  Sie sieht am Ende ja ziemlich "kopflos" aus hihi 
Schade, dass ich kein Video gemacht habe, so sieht man ihre Verdrehungs-und Verknotungskunststücke nicht gut....
img]http://up.picr.de/15942095or.jpg[/img]







avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Mi 16 Okt 2013, 11:31

Gestern traf ich beim Gassigehen eine Frau aus dem Dorf, die ich schon längere Zeit nicht mehr gesehen hatte. Zu meiner Verwunderung lobte sie mich, wie toll sich Milli doch entwickelt hätte!!!!? Ob ich mich denn nicht mehr daran erinnern könne, wie dieser kleine Hund an der Leine zog, wie sie beim Stehenbleiben pausenlos gekläfft hatte, wie schlimm ihr Auge aussah, wie sie an allem und jedem hochsprang, das stumpfe Fell jetzt glänzen würde, der Hund abgenommen hätte........Ja, das stimmt tatsächlich alles, nur ist es mir gar nicht sooooo sehr aufgefallen. Die Frau war ganz besgeistert von Milli happy Und sie ist wirklich ein sehr ruhiger und ausgeglichener Hund geworden, im Gegensatz zum Anfang. Ihren frechen Blick hat sie Gott sei Dank nicht abgelegt. Wenn wir jetzt noch das Schnappen nach großen schwarzen Hunden in den Griff bekommen......
Wenn ich alles so revue passieren lasse, dann kann ich heute sagen, dass es bei Milli vielleicht etwas länger gedauert hat, bis sie sich wirklich bei uns eingefunden und uns vertraut hat. Am Anfang wich sich unseren Händen aus, duckte sich weg, ließ sich nur schwer kämmen, nicht ins Maul schauen.....teilweise zuckt sie noch immer zurück, wenn man sie mal "schnell" streicheln möchte, aber sonst lässt sie alles geduldig über sich ergehen und fordert ihre Streicheleinheiten auch gerne ein.
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Frau Wuff am Mi 16 Okt 2013, 14:10

knuddel  Darüber freut sich doch jede Hundemama,
wenn mit Liebe und Geduld so ein Fellchen aufgepäppelt wird.

Stimmt, selber bemerkt man die Veränderungen oft nicht,
weil man täglich mit dem Tierchen zusammen ist,
aber ist doch toll, wenn andere Leute einen darauf aufmerksam machen.

Da hat die kleine Süße ja das richtige Zuhause, Liebe und Sicherheit gefunden.

Knuddel Millimaus mal von mir ... aber vorsichtig ... gelle lol! 

avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1850
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 57
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Mi 16 Okt 2013, 18:23

Hier ein paar Herbstimpressionen aus unserem Hardtwald











SOOOO schnell kann Milli rennen!!!!







Wie ein altes Ehepaar...


































Unser Wald ist dieses Jahr voller Pilze!!!!






Über die Felder zurück nach Hause

avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Hanni am Mi 16 Okt 2013, 20:20

Gaaanz tolle Fotos Danke 

Die beiden Hübschen sind echt süss zusammen lieb und die Mäntelchen sehen super aus!
Hach, Milli sieht man an, wie gut es ihr geht und dass sie ein ganz wichtiges Persönchen ist caro  sie ist einfach ein besonderes Schätzchen kuss drück kuss
avatar
Hanni
Streichelexperte

Beiträge : 787
Anmeldedatum : 22.02.13
Alter : 55
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Frau Wuff am Mi 16 Okt 2013, 20:29

Oooooh nääääääää .... was sind die beiden Minis doch süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß
und so chic angezogen .... und wie sie beide schauen auf dem 7 Foto .... zum caro 

Uuuuups .... sehe gerade das hast nun ja als Avatar .... daumenhoch genommen.

Das schwarze Fleece- oder Nickymäntelchen könnte mir auch für Willi gefallen pfeif
avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1850
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 57
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Mi 16 Okt 2013, 20:41

Frau Wuff schrieb:Oooooh nääääääää .... was sind die beiden Minis doch süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß
und so chic angezogen .... und wie sie beide schauen auf dem 7 Foto .... zum caro 

Uuuuups .... sehe gerade das hast nun ja als Avatar .... daumenhoch genommen.

Das schwarze Fleece- oder Nickymäntelchen könnte mir auch für Willi gefallen pfeif
Siehste!!!!! Mäntelchen müssen nicht immer doof aussehen. Und den schwarzen Nickipullover von Milli habe ich bei ebay gesteigert, für sagenhafte 3,50 €.  Mäntelchen halten auch den Dreck an den Bäuchlein etwas fern zwinkern
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Frau Wuff am Mi 16 Okt 2013, 21:00

martina567 schrieb: Siehste!!!!! Mäntelchen müssen nicht immer doof aussehen.
grins  ... jajaaaaaaaa ... anbet bin ja einsichtig geworden zwinkern 



avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1850
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 57
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Fr 25 Okt 2013, 15:32

Ich bin SEHR POSITIV überrascht von Milli!!!!! Nach langem Üben scheint Madame verstanden zu haben, dass der Tisch für sie TABU ist. happy  Ganz boshaft habe ich heute Leckerlis auf dem Tisch verteilt und bin dann extra ohne Hunde einkaufen gegangen. Ja, und als ich zurückkam, da traute ich meinen Augen kaum!!!! Da lagen noch ALLE Leckerlis auf dem Tisch! Die gab es dann zur Belohnung natürlich für beide Hunde!!!knuddel knuddel knuddel 

Nach dem Angriff von Milli auf den Windhund haben wir versucht herauszufinden, WAS diese Attacke ausgelöst hat. Wir sind uns ziemlich sicher, dass es Angst ist. Verschiedene Situationen, in die wir uns bewusst begeben haben, zeigen eine sehr unsichere Milli, wenn man sie direkt mit einem großen Hund konfrontiert. Überlässt man ihr die Führung, dann greift sie gnadenlos an. Geht man mit ihr an der Leine auf den großen Hund zu, dann weicht sie nach hinten aus. Unser Besuch mit seinem Australian Shepard hat das Haus aber unbeschadet wieder verlassen können. Allerdings musste ich Milli im Haus an der Leine halten. Sie war die erste Stunde permanent in Angriffslaune, obwohl der Aussie in einem ganz anderen Eck lag und sich gar nicht für sie interessierte. Irgendwann konnte sie sich entspannen, aber gebrummt hat sie immer wieder. Und dann, als der Besuch gehen wollte, versuchte Madame nochmals dem Aussie von hinten in die Hinterläufe zu beißen!!! motz motz motz kopfklatsch kopfklatsch kopfklatsch  Aber das ist momentan der einzigste Macken, den sie noch hat....und mit dem können wir leben grins
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Mo 28 Okt 2013, 10:41

Unterwegs im Auwald








avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Frau Wuff am Mo 28 Okt 2013, 15:44

Da müssen die kleinen Zwergis nun gut *ackern*,
wenn sie durchs Laub wuseln zwinkern 
und sind sicher am Abend platt oder auch nicht lol! .

Willi verschwindet manchmal fast ganz in diesen Laubbergen
und guckt dann entsetzt, wenn er versinkt schock 

Aber es macht total Spaß durch das raschelnde Laub zu gehen.

avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1850
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 57
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  martina567 am Mi 13 Nov 2013, 22:10

Jetzt kamen wir gerade von der letzten Gassirunde zurück und die letzte "Raubtierfütterung" des Tages ist erfolgt. Und was sehe ich da zu meiner großen Überraschung? Es war das allererste Mal, dass Milli ihre Mahlzeit so richtig genossen hat und sie nicht im Zeitraffer mit Schleudergang verschlungen hat caro anbet 
Ob das ihr Dankeschön zum genau heutigen 7-Monats-Jubiläum war? denken Egal, sie mausert sich momentan sowieso schon fast zum "Musterhund". Und am Heizungsplätzchen schnarcht sich auch gerne tagsüber so voll und ganz relaxed. lieb Nein, keine Turbomaus mehr, nur noch ab und an draußen lol!
avatar
martina567
Hündeflüster/in

Beiträge : 1799
Anmeldedatum : 05.04.13
Alter : 50
Ort : Durmersheim

Nach oben Nach unten

Re: Milli ist zu Hause angekommen

Beitrag  Hanni am Do 14 Nov 2013, 22:20

lieb lieb lieb  wie schön - irgendwann werden auch Turbomäuse ruhiger lieb lieb lieb 
avatar
Hanni
Streichelexperte

Beiträge : 787
Anmeldedatum : 22.02.13
Alter : 55
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten