Bildertagebuch - Bianchina lebte mit ihrer Mutter und 8 anderen Hunden völlig isoliert...

Nach unten

Bildertagebuch - Bianchina lebte mit ihrer Mutter und 8 anderen Hunden völlig isoliert...

Beitrag  eva58 am Di 24 Jul 2018, 00:26

23. Juli 2018

Wenda wurde als sehr junge Hündin aus Süditalien aus Süditalien adoptiert. Ihre Besitzer haben sie nicht kastrieren lassen und haben auch nicht darauf geachtet dass sie nicht gedeckt wurde. So brachte Wenda viele Welpen zur Welt. Viele wurden einfach verschenkt, andere sind bei Wenda geblieben.

Wenda lebte zusammen mit 8 weiteren Hunden auf einem eingezäunten Grundstuck. Es gab eine einzige Hütte für alle Hunde und keinen weiteren Schutz vor Kälte, Regen oder der heißen Sommersonne. Die Hunde bekamen nur unregelmäßig wenig Futter und mussten sich eine einzige Schüssel mit wenig Wasser teilen. Auslauf gab es keinen, sie durften das Grundstück nicht verlassen.

Tierschutzer wurden über diese Situation informiert und so wurden alle Hunde unten drei Tierschutzvereinen aufgeteilt. Unser italienischer Partnerverein Salva la Zampa hat Wenda und ihre Tochter Bianchina übernommen.

Bianchina ist sehr zurückhaltend und ängstlich. Sie kennt nichts von der Welt und muss langsam erst an alles herangeführt werden. Ein souveräner Ersthund an ihrer Seite würde ihr sicher gut tun.

Möchten Sie Bianchina die große weite Welt ebenso wie die Wiese hinterm Haus zeigen ? Dann melden Sie sich bei uns.

















































avatar
eva58
Schuhputzer

Beiträge : 845
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten