Bildertagebuch - NINA, Pechmarie in einem fürchterlichen Zustand

Nach unten

Bildertagebuch - NINA, Pechmarie in einem fürchterlichen Zustand

Beitrag  Pointer-Rudel am Mo 11 Jun 2018, 21:07

Mitte Juni 2018

Wir haben Neuigkeiten und ein Video von der süßen Maus Nina. caro

Wir haben Nina besucht und konnten etwas Zeit mit ihr verbringen. Wir erleben Nina als eine überaus freundliche Hündin. Sie ist sehr menschenbezogen, läuft vorbildlich an der Leine und auch mit Artgenossen beiderlei Geschlechts gibt es keine Probleme. daumenhoch


avatar
Pointer-Rudel
Hündeflüster/in

Beiträge : 1754
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 42
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - NINA, Pechmarie in einem fürchterlichen Zustand

Beitrag  annette rügen am Fr 27 Apr 2018, 19:27

27.04.2018

Eigentlich müssten wir sie nicht Nina, sondern Pechmarie nennen.
Vor einigen Monaten kam sie in die Perrera. Dann wurde sie von einer Familie adoptiert bei der es ihr sehr schlecht ging. Diese Familie brachte sie dann in eine andere Perrera. Kurz vorm Tötungstermin fuhr unsere Tierschützfreundin Nieves hin und brachte sie ins Refugium.
Sie war in einem fürchterlichen Zustand. Total abgemagert, völlig verängstigt und als ob das alles nicht reichen würde auch noch Leishmaniose positiv.
Todunglücklich sitzt sie nun im Zwinger und kämpft um ihr Überleben, denn ihre Werte sind sehr schlecht.
Deshalb sind wir dankbar für Spenden, die uns bei den Tierarztkosten helfen.

Wir hoffen dass sie wieder fit wird und noch eine Chance bekommt das Leben zu genießen. Sie ist eine sehr menschenbezogene Hündin und auch mit Rüden hat sie keinerlei Probleme. Mit Hündinnen könnten wir sie testen.














annette rügen
Leckerlieverteiler

Beiträge : 78
Anmeldedatum : 24.01.18
Alter : 53
Ort : Lauterbach

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten