Scotty met Bill (Basil)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Scotty met Bill (Basil)

Beitrag  Vita am Sa 25 Nov 2017, 20:01

23.11.2017

unser Scotty war beim Spezialisten.

Fazit: Scotty muss wohl als ganz junger Hund von einem Auto angefahren worden sein, als die Knochen eben noch weicher waren  Crying or Very sad . Dadurch hat sich das Becken ein wenig verformt, was nun kein Problem dargestellt hätte. Aber das Hüftgelenk ist dadurch in Fehlstellung geraten, und Scotty hat am Gelenkkopf Arthrose entwickelt. Die Lösung ist eine Fermurkopfhalsresektion. Ein Eingriff, den der Facharzt ganz gelassen sieht und auch die Folgen. Seine Prognose: Scotty wird danach den Rest seines Lebens "rund" laufen und keine Schmerzen mehr haben   .

So wird Scotty demnächst operiert werden um danach ein ganz normales Leben führen zu können (das Scotty aus seiner Sicht jetzt schon hat  hüpf  )

Und da die Gelegenheit so gut war, hat Scotty Ex-Leidensgenossen-Genossen Bill (Basil) besucht. Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden und Bill hat Scotty erzählt, dass so eine OP gar nicht sooo schlimm ist (außer der blöden Tüte um den Kopf die man eine Weile trage muss)  motz

Scotty und Bill




Ganz so "billig" ist die Operation nicht, aber Scotty soll es ja gut haben in seinem weiteren Leben. Über Spenden für Scotty´s OP würden wir uns daher sehr freuen.

Vita
Grünflächenzerstörer

Beiträge : 446
Anmeldedatum : 05.02.13

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten