Bildertagebuch - Toby: ein Hilferuf!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bildertagebuch - Toby: ein Hilferuf!

Beitrag  charlotte am Mi 13 Dez 2017, 19:20

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Toby's Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=677592


Mitte Dezember 2017

Der kleine Toby ist vom Pech verfolgt. Nicht nur, dass er sich kurz vor der Ausreise noch einen Hautpilz eingefangen hat und in ziemlich lädiertem Zustand auf seiner Pflegestelle eintraf,
nein, Milben hatten sich auch noch seiner bemächtig und ihm das Leben schwer gemacht. Seine liebe und kompetente Pflegestelle hat das alles in den Griff bekommen, an dieser Stelle mal ein dickes DANKE an die Pflegemama.
Toby hat nun auch noch ein sogenanntes Cherry Eye - (Augenerkrankung beim Hund. Als sogenanntes „Cherry Eye“ wird ein Nickhautdrüsenvorfall bei Hunden bezeichnet. Es bildet sich ein rotes Gebilde am inneren Auge des Tieres. Die Nickhaut ist das dritte Augenlid, welches beim Menschen nur rudimentär vorhanden ist), welches nun leider dringent operiert werden muß. Dies ist natürlich nicht billig.

Wir würden uns sehr freuen wenn wir ein paar Spenden bekommen würden um diese Unkosten decken zu können!

avatar
charlotte
Hinterherrenner

Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Toby: ein Hilferuf!

Beitrag  charlotte am Mo 20 Nov 2017, 13:15

Mitte November 2017

Toby ist auf seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen!  yatta

Wir werden weiter berichten!


Zuletzt von charlotte am Mi 13 Dez 2017, 19:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
charlotte
Hinterherrenner

Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Toby: ein Hilferuf!

Beitrag  charlotte am So 15 Okt 2017, 21:40

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Tobys Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=677592


Mitte Oktober 2017

Hallo, ich bin der kleine Toby, ca 2 Jahre und ganze 30 cm groß. rose  Gerne würde ich sagen, ich heiße Toby ...., das würde nämlich bedeuten, das ich zu jemanden gehören würde, das es einen Menschen gibt, der mich liebt und für mich sorgt. Mit dem ich gemeinsam das Abenteuer Leben bestreiten darf. Aber da ist niemand.
Ich sitze hier auf dem kargen, kalten Betonboden im Zwinger und warte darauf, das mich endlich mal jemand sieht und mich zu sich holt. Hello  Ich möchte so gerne mein kleines Herzchen verschenken und mich fest an einen Menschen binden. knuddel
Mit mir  kann man jede Menge Spaß haben, ich bin für alles bereit. Spielen, toben, schöne Spaziergänge, kuscheln und natürlich auch trösten. fr2 Denn ich weiß genau was Kummer ist, glaubt mir. Vor lauter Trauer und Einsamkeit bin ich schon ganz dünn geworden . traurig1
Irgendwann hatte ich mal eine Familie, die mir sogar ein tolles Halsband gekauft hat. Jetzt, jetzt habe ich gar nichts mehr außer mein Leben. Ich warte und warte und hoffe.  trauwi Wie lange ich das noch schaffe, keine Ahnung.keine ahnung
Liebe Menschen da draußen, wenn ihr noch ein Plätzchen in eurem Herzen für mich frei habt und euch vorstellen könnt mit mir kleinen Fratz durch dick und dünn zu gehen, dann meldet euch doch bei meiner Ansprechpartnerin.  DANKE

























Zuletzt von charlotte am Mo 20 Nov 2017, 13:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
charlotte
Hinterherrenner

Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Toby: ein Hilferuf!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten