8-jährige rote Cockerlady sucht ein Körbchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

8-jährige rote Cockerlady sucht ein Körbchen

Beitrag  Donane am So 13 Aug 2017, 11:30

Folgenden Hilferuf hat unser Verein erhalten:

Lotte ist eine 8-jährige Cockerspaniel-Hündin mit einem eigenen Kopf. Die Pflegestelle, in der sie noch ist, kommt mit ihr nicht klar.








Sie schreibt:
Ich versuche eine Zusammenfassung meiner Eindrücke von Lotte zu geben. Lotte ist trotz ihres Alters von acht Jahren eine sehr lebendige und verspielte Hündin. Sie sucht die Nähe zu Menschen und schmust gern mit ihnen. Das Autofahren gefällt ihr. Es ist kein Problem, sie im Auto warten zu lassen. Beim Verlassen des Autos wird sie hektisch, bellt und ist auf dem Spazierweg nur mit größter Anstrengung an der Schleppleine zu halten. Lotte ist in dieser Hektik nicht ansprechbar. Weder mit beruhigenden Worten, noch mit energischem Ton. Auf ruhigen Wegen ohne Menschen mit Hunden lasse ich sie ohne Leine laufen. Ich muß dabei immer
auf der Hut sein, denn Menschen springt sie an und Hunde werden verbellt. Das gilt auch für das Laufen an einer Straße.  Die Autos machen sie ebenfalls hektisch. Sie liebt das Wasser. Nachts schläft Lotte ruhig.
Nach Aussage der behandelnden Tierärztin, hat sich ihr Kehlkopf verformt. Sie rät von einer OP ab, da Lotte damit gut leben kann. Der Tränenfluß aus ihren Augen wird so bleiben, da Lotte keine Tränenkanäle hat. Laut einer Blutuntersuchung ist sie gesund. Ich habe bei der Untersuchung gleich die Zähne reinigen lassen.


Wir von HPiN könnten Lotte evt. auch übernehmen, wenn wir in Kürze eine kompetente Pflegestelle finden, die Cocker-Erfahrung hat, man kann sich aber auch direkt an den Verein wenden, dazu kurz eine PN.
avatar
Donane
Schleppleinenentknoter

Beiträge : 211
Anmeldedatum : 09.02.13

http://www.dobimaus.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten