Bildertagebuch - Anat, wunderschöne Podenca sucht ein liebevolles Zuhause...

Nach unten

Juli 2018

Beitrag  Motte am So 22 Jul 2018, 22:32

Anat hat in den letzten Wochen viel erlebt und alles ganz toll gemeistert. drück

Zunächst war sie mit Pflegefrauchen eine Woche zu einem Seminar, zu dem man Hunde mitbringen durfte. Sowohl in der Pension als auch zusammen mit 10 fremden Hunden (und Menschen!) im Seminarraum hat sich die kleine Maus vorbildlich verhalten. Während die Menschen am "Büffeln" waren, schliefen die Hunde brav unter dem Tisch - alle unangeleint, versteht sich. In den Pausen erkundeten die Hunde das eingezäunte Gelände und zwar alles völlig stressfrei.
Im Juli war Anat zwei Wochen im Urlaub - in Österreich zum Wandern. servus Die zehnstündige Autofahrt hat sie bis auf die Pausen komplett verschlafen, in der Unterkunft hat sie sich sofort wohl gefühlt und das Wandern hat ihr viel Spaß gemacht. Mit "Wanderprofi" Nemo hat sie alles schnell gelernt: ein leichter Zug am Geschirr bergauf ist durchaus erwünscht (da freut sich das Pflegefrauchen  zwinkern ) und bergab darf nicht gezogen, sondern soll aufmerksam auf die Kommandos geachtet werden: "Haaaalt", "laaaangsam" und "weiter!" müssen beachtet werden, damit der Zweibeiner auf schwierigen Wegen bergab nicht ins Trudeln kommt. Ganz souverän hat die kleine Anat-Maus das gemacht, was jedoch nur mit ihrer "Vertrauensperson" funktioniert. Würde ein Fremder so dicht hinter ihr gehen, laufen oder auch mal stolpern, hätte sie ganz sicher Angst davor. Hat man aber erst einmal ihr Vertrauen gewonnen, ist alles erlaubt. Zur Urlaubsunterkunft sei noch gesagt, dass es sich um ein privates und ruhig gelegenes Ferienhaus handelte. Sicherlich wäre Anat in einer lauten Ferienanlage mit vielen Gästen und tobenden Kindern nicht sehr glücklich.

Das nächste Highlight war das Sommerfest der "Hundepfoten in Not". Soooooo viele fremde Hunde und Besucher! Aber kein Problem für Anat und die anderen Hunde. Es war herrlich zu sehen, wie entspannt es dort im Hundezentrum zuging. Große, kleine, junge, alte und gehandicapte Hunde wuselten dort durcheinander und Anat war mittendrin. Manchmal verschwand sie und ging auf Erkundungstour, doch sie achtete immer auf "ihre" Menschen und passte auf, dass sie sie nicht aus den Augen verlor. Auch die vielen anderen Gäste waren für sie kein Problem. Anat reagiert erst dann vorsichtig, wenn Fremde direkt auf sie zugehen.
Hier kommen viele Bilder und ein kleines Video vom "Naaaatchen"  knuddel







































Zuletzt von Motte am Mo 23 Jul 2018, 07:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Video eingefügt)
avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

03.04.2018

Beitrag  Motte am Di 03 Apr 2018, 21:29

Es gibt ein paar neue Bilder von der süßen Anat-Maus: rose1













avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

18.02.2018

Beitrag  Motte am So 18 Feb 2018, 21:47



Heute waren wir endlich einmal bei Sonnenschein unterwegs  sunny



avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

15.02.2018

Beitrag  Motte am So 18 Feb 2018, 19:43

Die kleine Anat genießt das Leben. Es macht sehr viel Spaß, mit ihr unterwegs zu sein oder auf dem Sofa zu kuscheln. Ja, sie hat das Kuscheln für sich entdeckt, was sie in ihrem früheren Leben ganz sicher überhaupt nicht kannte. drück

Sie ist so zart und sanft und genauso möchte sie auch behandelt werden. Auf laute Worte kann man bei ihr verzichten, sie ist sehr sensibel und aufmerksam und will nichts falsch machen. Wie bei vielen Hunden -  insbesondere auch bei Galgos und Podencos - ist ein Umgang und eine Erziehung auf Basis positiver Verstärkung der richtige Weg der Kommunikation. Härte oder gar Strafe ist fehl am Platz und bewirkt genau das Gegenteil: Sie werden verunsichert, "machen dicht" und es geht gar nichts mehr. So auch bei Anat - hier ist Feingefühl, Ruhe und ein liebevoll-konsequenter Umgang das richtige. Dann ist die Zaubermaus zur Zusammenarbeit bereit und ist eine fröhliche und liebe Begleitung.
kuss





Zuletzt von Motte am Di 03 Apr 2018, 21:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

28.01.2018

Beitrag  Motte am So 28 Jan 2018, 13:43

Die fröhliche Anat hat - wie soll es auch anders sein - sehr viel Spaß am Schnüffeln. Gestern gab es wieder ein Suchspiel bei uns im Garten ... mit leckerem Hühnchenfleisch grinzzz

avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

01.01.2018

Beitrag  Motte am Mo 01 Jan 2018, 17:40


Anat wünscht ein frohes neues Jahr - und ist gespannt, was es ihr Schönes bringen wird daumendrueck

Sie hat Silvester übrigens komplett verschlafen. Ein Hund ohne Panik rund um den Jahreswechsel mit Böllern und Co. - wie entspannend!  zwinkern

Einen Neujahrs-Spaziergang gab's natürlich auch:

avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

29.12.2017

Beitrag  Motte am Sa 30 Dez 2017, 00:29


Hier kommen ein paar Bilder von Anats erstem "Menschen-Weihnachten"  w10
Wir hatten Besuch, welcher für Anat noch völlig fremd war. Weihnachten und das ganze Drumherum waren ihr anfangs etwas suspekt, trotzdem war sie immer bei uns und kuschelte sich auf dem Sofa sogar an den Besuch und verschlief fast die Bescherung  w5
Es sind auch einige Bilder von Anat im Garten dabei. Sie kann so schnell flitzen, dass man sie mit der Kamera kaum erwischen kann  hüpf





















avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

11. Dezember 2017

Beitrag  Motte am Mo 11 Dez 2017, 23:26


Anat ist nach wie vor eine liebe und sehr sanfte Maus drück Sie gewinnt immer mehr an Vertrauen in die Menschen und hat sogar schon zwei Feiern bei uns im Haus gemeistert. So ganz geheuer sind ihr fremde Menschen zunächst nicht, aber sie ist auch neugierig und so wuselte sie dann doch zwischen den Gästen umher, um sie sich einmal näher anzuschauen.

In neuen Umgebungen, bei fremden Menschen oder bei Dunkelheit zeigt Anat sich noch ängstlich, oder vielleicht besser beschrieben "vorsichtig". Vermutlich musste sie in ihrem Streunerleben auf sich selbst aufpassen und da war Skepsis sicherlich angebracht oder gar überlebenswichtig undwech

Durch ihre zurückhaltene Art kann man sie an der Leine fast am kleinen Finger führen zwinkern Im Ort bleibt sie brav an der Seite des Menschen, in der Feldmark läuft sie locker an der Flexi-Leine. Mir macht es viel Spaß, mit ihr spazieren zu gehen: Sie achtet schon gut auf den Menschen und kommt (meistens) angelaufen, wenn man sie ruft - es ist herrlich entspannend, ohne zu ziehen und zu zerren. Obwohl sie in ihrem früheren Leben wohl eher keine Bezugsperson hatte, zeigt sie jetzt immer öfter, dass ihr ein Leben im Haus und eine Bindung an einen Menschen vielleicht doch ganz gut gefallen könnte  rolleyes  

Ein erstes kleines Video von der süßen Anat:



Zuletzt von caro am Mi 03 Jan 2018, 20:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Datum ergänzt)
avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

27. November 2017

Beitrag  Motte am Mo 27 Nov 2017, 23:18

Hier meldet sich Anats Pflegestelle  Hi

Anat, das hübsche kleine Podenca-Mädchen, ist jetzt seit rund einer Woche bei uns und hat sich schon recht gut eingewöhnt. Anfangs war sie noch etwas ängstlich und schüchtern, doch mittlerweile ist sie mehr zur Ruhe gekommen und kann das Leben im Haus und das kuschelige Hundebett auch genießen. Sie kennt jetzt den Tagesablauf bei uns, was ihr Sicherheit vermittelt. Wenn sie merkt, dass es in den Garten oder zum Spaziergang geht oder wenn Futterzeit ist, kann sich Anat auch schon richtig doll freuen: Sie hüpft dann wie ein kleiner Flummi und die noch oft eingeklemmte Rute kann auch freudig wedeln. Dann geht einem das Herz auf, wenn man bedenkt, welch hartes Leben sie als "Streunerin" trauwi und "obdachlose" Mama sicherlich hinter sich hat.

Das Kennenlernen mit unseren drei Hunden verlief völlig unspektakulär: Vorsichtig wie sie ist, wurde sie herzlich willkommen geheißen, und schon nach kurzer Zeit wurde das große Hundebett geteilt. Bis auf ein kleines Malheur am ersten Tag, war sie von Anfang an stubenrein, macht nichts kaputt und verhält sich eher zurückhaltend.

Alles in allem ist Anat eine sehr liebe und zarte Podenca-Schnute. drück

Hier kommen die ersten Bilder von der Maus:
Auf den Fotos sieht sie ziemlich groß aus, ist sie aber gar nicht: Anat hat eine Rückenhöhe von 42 cm  rolleyes























avatar
Motte
Heckenerkunder

Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.04.16
Alter : 51
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Anat, wunderschöne Podenca sucht ein liebevolles Zuhause...

Beitrag  eva58 am Mo 20 Nov 2017, 16:25




18. November 2017
Anat ist heute in ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen Hi
avatar
eva58
Schuhputzer

Beiträge : 840
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Anat, wunderschöne Podenca sucht ein liebevolles Zuhause...

Beitrag  charlotte am So 17 Sep 2017, 09:49

Mitte September 2017

Wir haben ein neues Video von Anat bekommen:


avatar
charlotte
Keksbäcker

Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 47
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Anat, wunderschöne Podenca sucht ein liebevolles Zuhause...

Beitrag  eva58 am Do 13 Jul 2017, 19:32


13. Juli 2017

Anat lebte auf den Straßen und wurde immer mal wieder von Tierschützern gesehen, doch nie konnte sie eingefangen werden. Die Hündin war trächtig, das war den Tierschützern bekannt. Erst jetzt gelang es, die Hündin mit ihren Welpen einzufangen. Nun ist die kleine Familie in Sicherheit.
Zu ihrer Bezugsperson in der Pension ist Anat freundlich und lässt sich und die Welpen gut versorgen. Fremden Menschen gegenüber ist sie misstrauisch und zeigt auch mal die Zähne, wenn man sie mit ihrer kleinen Familie bedrängt. Wir glauben, das ist eine normale Abwehrreaktion für einen Hund, der bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, denn ansonsten ist Anat eine ruhige und liebe Hündin.
Anat verdient so sehr ein schönes Zuhause, indem sie rassegerecht ausgelastet wird.





Zuletzt von eva58 am Mo 20 Nov 2017, 16:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
eva58
Schuhputzer

Beiträge : 840
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Anat, wunderschöne Podenca sucht ein liebevolles Zuhause...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten