Bildertagebuch - Elio, einer der traurigsten Hunde der Welt braucht dringend Hilfe...Vermittlung über Procanalba...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bildertagebuch - Elio, einer der traurigsten Hunde der Welt braucht dringend Hilfe...Vermittlung über Procanalba...

Beitrag  eva58 am Fr 02 Jun 2017, 17:25

Unsere Kontaktdaten finden Sie in Elios [url=http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=Unsere  Kontaktdaten finden Sie auf Nanas Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=649794]Kurzporträt[/url].


01. Juni 2017

Als sie ihn auf der Straße sitzen sah, hielt unsere italienische Tierschutzkollegin sofort ihren Wagen an. Ein kleiner hellbrauner Hund mit vielen kahlen Stellen im Fell saß mitten auf der Straße und kratzte sich blutig. Er schaute sie aus unsagbar traurigen Augen an, und so konnte sie nicht anders als ihn mitzunehmen.
Elio lebte bei der großen Schafherde, die neben der Straße grast. Mit gerade einmal 45 cm Schulterhöhe hatte er kaum eine Chance, wenn die zur Herde gehörenden Maremmanen in wegbissen. Besonders wenn eine der Hündinnen läufig war, bekam er reichlich Ärger.

Zunächst wurde der kleine Kerl zum Tierarzt gebracht. Sein Alter wurde dort auf ca. 5 Jahre geschätzt. Seine Blutwerte waren okay und beim Mittelmeercheck wurde er negativ auf Leishmaniose und positiv auf Rickettsien getestet. Die Behandlung gegen Rickettsien wurde sofort eingeleitet.
Aber damit nicht genug, Elio leidet an einer Bindehautentündung, hat Räude, Pancreatitis und einen alten Bruch an der Vorderpfote. Den armen kleinen Kerl hat es "voll erwischt". Neben dem Mittel gegen die Rickettsien bekommt Elio Augensalbe, Spezialbäder gegen die Räude und die Pancreatitis wird über einen Dauertropf behandelt.



In einem Zwinger bei vielen Hunden ist das alles sehr schwierig, aber unsere italienischen Tierschutzkolleginnen tun ihr möglichstes, um Elio zu helfen. Eine erste Verbesserung brachte eine Orthese, er kann mit dem alten Beinbruch schon deutlich besser laufen und knickt nicht mehr weg.
Damit sich dieses traurige Hundegesichtchen bald entspannt und Elio endlich sein Leben geniessen kann, suchen wir Menschen, die sich liebevoll um ihn kümmern können und seine Behandlungen mit ihm durchstehen.

Zunächst wäre Elio auch mit einer liebevollen Pflegestelle sehr geholfen. Aber wir benötigen auch finanzielle Unterstützung in Form von Patenschaften und Spenden um die Behandlungskosten tragen zu können und bitten um Ihre Unterstützung für Elio. Unsere Spendendaten finden Sie hier.

Und hier nun die aktuellen Fotos unseres kleinen "Sorgenhundes":















avatar
eva58
Allwetterfest

Beiträge : 618
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten