Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  nina am Sa 10 März 2018, 21:39

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Corals Vermittlungsseite:
https://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=689498

10. März 2018

Coral geht noch immer zur Physiotheraphie und trainiert ihre Muskeln auch auf dem Unterwasserlaufband.
Sie läuft teilweise schon auf 4 Beinen happy









Coral braucht Menschen mit Geduld, die mit einer guten Portion Einfühlungsvermögen ausgestattet sind und von Coral nicht viel erwarten. Sie hat zwar gute Fortschritte gemacht, doch ihre Ängste hat sie nicht ganz verloren und man sollte damit Leben können, daß das so bleibt. Sie braucht ein ruhiges Zuhause in ruhiger Lage und hält man gewisse Reglen ein und nimmt Rücksicht auf die hübsche Maus, kommt sie wunderbar zurecht. Feste Strukturen und Rituale sind für einen ängstlichen Hund sehr wichtig.
Sie stöbert gern im Garten herum und da ihr hübsches Köpfchen auch ein wenig arbeiten sollte, ist man mit Futtersuchspielen bei Coral an der richtigen Adresse. Coral liebt es zu kuscheln und zu schmusen, aber bitte nicht mit fremden Menschen, das findet sie noch gruselig. Mit Hunden kommt sie wunderbar aus und spielt für ihr Leben gern. Sicherlich ist ein Hundekumpel im neuen Zuhause für Coral nur von Vorteil.
Wir würden uns weiterhin sehr über Spenden und Paten für Coral freuen, die uns bei den anfallenden Kosten unterstützen!








_________________
Liebe Grüße von Nina
avatar
nina
Waldfee

Beiträge : 292
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 33
Ort : Hagen

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  caro am So 17 Dez 2017, 21:52

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Corals Vermittlungsseite:
https://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=689498

Mitte Dezember 2017

Coral wurde an ihrem Beinchen operiert. Sie ist eine ganz liebe Patientin und läßt alle Untersuchungen und Verbandswechsel klaglos über sich ergehen. Sie hat sich schon gut von der OP erholt und würde am liebsten wieder springen und laufen - aber nun sind erst einmal mehrere Wochen Ruhe und Physiotherapie angesagt.


















_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4981
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  charlotte am Do 24 Aug 2017, 11:30

Ende August 2017

Coral entwickelt sich prächtig.  yatta Sie taut immer mehr auf und springt schon zu ihrer Pflegemama aufs Sofa.    zwinkern Wenn man auf sie zugeht ist sie noch unsicher und läuft weg.  undwech Aber wenn  man sie nicht bedrängt kommt sie schon von selber und kann Schmuseeinheiten nicht nur annehmen sondern auch genießen. knuddel
Es  gibt keinen Hund mit dem sie ein Problem hat, sie ist immer freundlich.  umarm Und sie kann unglaublich schnell durch den Garten flitzen, da steht sie einem vierbeinigen Hund in nichts nach. grinzzz
Treppen begeht sie ebenfalls wie ein ganz  normaler Hund, denn hier kann sie ihr 4. Bein als Stütze benutzen. Damit ist sie einem Dreibein gegenüber deutlich im Vorteil. Sie ist quasi ein Dreieinhalbbein, denn das Bein kann durch die regelmäßige Physiotherapie für immer mehr Aufgaben genutzt werden. So kann sie sich inzwischen mit dem behinderten Bein am Ohr jucken, was vor Kurzem noch  nicht denkbar war. daumenhoch
Ich wünsche mir für Coral ein Zuhause, wo man sie ganz normal behandelt, und sie viele Möglichkeiten bekommt mit anderen Hunden zu spielen. Denn sie liebt es mit anderen Hunden durch den Garten zu flitzen.  hüpf In fremden Situationen ist sie noch sehr unsicher, weshalb man sie geduldig an Neues heranführen muss.  Sie legt sich dann auf den Boden und hat Angst weiter zu gehen. augenzu
Deshalb wäre ein sicherer Ersthund ideal für Coral.
Demnächst wird sie auch noch regelmäßig auf einem Unterwasserlaufband trainieren, was natürlich auch viel Geld kostet. Deshalb sind wir nach wie vor auf Spenden angewiesen. DANKE



avatar
charlotte
Keksbäcker

Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 47
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  caro am Fr 02 Jun 2017, 21:39

12. Juni 2017

Coral hat neue Videos geschickt:








Ende Mai 2017

Coral ist jetzt in Deutschland in ihrer Pflegefamilie. Sie ist ein ganz schüchternes Mädchen, zeigt aber, dass sie gern dazugehören möchte. Sicherlich wird es noch eine Zeit dauern bis sie Vertrauen fasst, aber da sind wir zuversichtlich.
Anders sieht es mit ihrem linken Hinterbein aus. Wir haben sie einem Tierarzt vorgestellt.Das Bein hat eine sehr alte Fraktur, und ist nicht mehr zu retten. Wir werden sie jetzt mit Physiotherapie und allem was möglich ist aufbauen, was natürlich viel Geld kostet, weshalb wir uns über jede Spende freuen.
Aber nichts desto trotz, können dreibeinige Hunde ein relativ normales Leben führen und tolle Begleiter für eine Familie sein. Coral ist noch jung und hat schon so viel Schlimmes erlebt, dass es für ihr ganzes Leben ausreicht, finden wir...
Also wenn Sie auch einem Hund mit Handicap eine Chance geben, wäre das Corals größtes Glück und wir sind sicher das sie es Ihnen danken wird. Ach, übrigens: Coral wurde auf Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose und Filariose negativ getestet!  
Schauen Sie auch dieses kleine Video von Coral in ihrer Pflegestelle:























































_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4981
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  charlotte am Sa 13 Mai 2017, 10:55

Mitte Mai 2017

Weitere Untersuchungen haben ergeben das unsere Coral  rose1 auch angeschossen wurde. wütend1
Im Refugium taut sie langsam auf und geht vorsichtig auf ihre Pfleger zu. Sie ist also nicht so ängstlich wie wir befürchtet haben. puh
Man kann jetzt auf den beiden Filmen sehen wie sie sich bewegt. Ganz offensichtlich hat sie Schmerzen, wogegen sie ein Medikament bekommt. Aber die spanischen Tierärzte raten zum jetzigen Zeitpunkt von einer Operation ab.
Sie muss erst einmal hier raus, in ein Zuhause wo sie gepflegt werden kann und Physiotherapie bekommt. Dann muss man abwarten wie sich ihr Zustand verbessert. Es ist wahrscheinlich das sie dann ganz gut mit ihrer Behinderung leben kann. daumendrueck  daumendrueck  daumendrueck
Was hat diese freundliche Hündin in ihrem kurzen Leben schon alles ertragen müssen, wir sind wieder einmal fassungslos. ohnmacht
Coral wird vermutlich niemals so ein Leben führen können wie ein ganz normaler Hund.  Aber das heißt nicht, dass sie nicht trotzdem ein glücklicher Hund werden kann.
Wir suchen ganz besondere Menschen, die sogenannte Stecknadel im Heuhafen. Menschen die sich nicht zu schade sind einem behinderten Hund ein Zuhause zu geben.



avatar
charlotte
Keksbäcker

Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 47
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  charlotte am Do 04 Mai 2017, 14:27

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Corals Vermittlungsseite:
https://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=689498

Anfang Mai 2017


Corall rose1  (geboren 2015, ca 48 cm) wurde von einem Auto überfahren.  schock Verletzt wie sie war und trächtig war es ihr unmöglich noch weiter zu gehen. Sie blieb auf der Straße liegen.   affraid1 Anwohner riefen die Polizei, die sie in die Tötung brachten.  wütend1 Sie verständigten jedoch unsere Freundin vor Ort, und so  konnte Nieves sofort mit ihr zum Tierarzt fahren. anbet
Die Tierärzte operierten sofort, aber für die Welpen war es  zu spät. Alle Babies konnten nur noch tot geholt werden. heulen
Die Hüfte ist gebrochen und vom anderen Bein sind die Sehnen am Knie verletzt. Sie müsste also dringend operiert werden, aber die Tierärzte raten davon ab. Denn nach der OP benötigt sie eine intensive Betreuung, was leider im Refugium nicht geleistet werden kann.  traurig1
Dazu kommt das Coral große Angst vor Menschen hat. undwech

Wir sind ratlos und traurig, da wir ihr im Moment nicht so richtig helfen können, außer das sie erst einmal ein Schmerzmittel bekommt.

Von daher suchen wir dringend Spender, um die Kosten für die OP tragen zu können. Und natürlich Menschen, die ihr bei der Genesung zur Seite stehen wollen.














Zuletzt von charlotte am So 27 Aug 2017, 00:09 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
charlotte
Keksbäcker

Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 47
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Coral: NOTFALL! Menschen mit großem Herz gesucht, die Coral gesund pflegen und ein liebevolles Heim bieten!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten