Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Beitrag  eva58 am Di 23 Mai 2017, 17:00

23. Mai 2017

Barth hat sein Zuhause gefunden. Wir wünschen unserem ehemaligen kleinen "Sorgenhund" ganz viel Glück.
avatar
eva58
Streichelexperte

Beiträge : 714
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Beitrag  charlotte am So 15 Jan 2017, 20:32

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Barth`s Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=615719

Mitte Januar 2017

Barth ist in seiner Pflegestelle angekommen,  freu wir werden weiter berichten!
avatar
charlotte
Hinterherrenner

Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Beitrag  caro am So 27 Nov 2016, 22:28

Ende November 2016

Wir haben neue Bilder von Barth bekommen, die endlich zeigen, was für ein schöner und trotz seines Beinschens agiler Bursche er ist!












_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4777
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Beitrag  caro am Do 24 Nov 2016, 20:46

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Barths Vermittlingsseite
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=615719

Ende November 2016

Barth, jetzt etwa 9 Monate alt, irrte mit seiner Mutter Dana und zwei Geschwistern durch die Abruzzen. Vermutlich wurde er von einem Auto angefahren, vielleicht wurde auch nach ihm getreten, jedenfalls hatte er ein gebrochenes Hinterbein, als er von einer Tierschützerin gefunden wurde. Barth kam in eine Tierklinik und das Bein wurde notdürftig versorgt. Jetzt hat er eine Fehlstellung und belastet das Bein nur selten.
Damit nicht genug, die Welpen erkrankten an Parvo und nur der kleine Kämpfer Barth überlebte die tückische Krankheit. Er ist jetzt bei unserem Partnerverein in Mailand und er muss sicherlich noch einmal operiert werden. Ob sein Bein gerettet werden kann, ist fraglich.

Wir suchen Spender und Paten, die uns helfen, Barths OP-Kosten zu tragen.
























_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4777
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - BARTH, hatte in seinem jungen Leben schon so viel Pech... - VERMITTELT!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten