Bildertagebuch - Poldi, ein dunkler dreckiger Zwinger das war sein Zuhause ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bildertagebuch - Poldi, ein dunkler dreckiger Zwinger das war sein Zuhause ...

Beitrag  caro am So 04 Jun 2017, 22:34

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Poldis Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=645046

Anfang Juni 2017
Wir haben neue Bilder von Poldi bekommen:



















Und auch ein kleines Video, auf dem Poldi beim spazieren gehen mit einigen anderne Hunden zu sehen ist:

_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4698
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Poldi, ein dunkler dreckiger Zwinger das war sein Zuhause ...

Beitrag  charlotte am Mo 03 Apr 2017, 10:01

Anfang April 2017

Poldies Fell ist nachgewachsen, von der Hauterkrankung ist nichts mehr zu sehen. freu

Bisher konnte Poldi nicht an der Leine laufen, aber er trainiert nun fleißig und es sind deutliche Fortschritte erkennbar. daumenhoch







avatar
charlotte
Hündeflüster/in

Beiträge : 1790
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Poldi, ein dunkler dreckiger Zwinger das war sein Zuhause ...

Beitrag  charlotte am So 27 Nov 2016, 23:35

Ende November 2016

Neue Bilder von Poldi: caro







So ein Süßer! lieb


Zuletzt von charlotte am Mo 03 Apr 2017, 10:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
charlotte
Hündeflüster/in

Beiträge : 1790
Anmeldedatum : 09.01.14
Alter : 46
Ort : Westerwald

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Poldi, ein dunkler dreckiger Zwinger das war sein Zuhause ...

Beitrag  Pointer-Rudel am Mo 07 Nov 2016, 21:57

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Poldis Vermittlungsseite:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=1655&hid=645046


Anfang November 2016

Poldi ist geb. ca. 17.06. 2013, ca. 48 cm und ein English Springer Spaniel Mix. Er kam mit seinem Bruder Pippo aus schechter Haltung und
wartet nun bei Tierschützern auf ein liebevolles Zuhause mit geduldigen Menschen.



Ein dunkler, dreckiger Zwinger, das war das Zuhause von Poldi und seinem Bruder Pippo. Nur selten durften sie das dunkle Loch verlassen, nur dann, wenn ihr Jäger, der sie als Welpe gekauft hatte, zur Jagd ging.

Nun ist der Jäger krank und braucht die beiden Brüder nicht mehr, er übergab sie den Tierschützern. Beide sind zunächst scheu und unsicher, lassen sich aber gerne streicheln. Sie bekommen Panik, wenn man sie anleinen möchte. Außerdem leiden die beiden an Demodex, einer durch Parasiten hervorgerufenen Hautkrankheit, deshalb fehlt ihnen an einigen Stellen das Fell.

Poldi und Pippo möchten nun endlich die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen und suchen geduldige Menschen, die ihnen dieses Leben zeigen. Hi 




avatar
Pointer-Rudel
Pfotenliebhaber

Beiträge : 1589
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 40
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten