aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  claudi am Di 26 Apr 2016, 09:00

und er hat mich wie so oft zum Pflegestellenversager gemacht......ich war mir so sicher, diesmal schaff ich es, da Milo ja noch recht jung ist und bestimmt seine Familie fürs Leben findet.......doch kaum aus dem Auto, der erste Kontakt zu ihm, da sah ich mein Vorsatz schon schwinden.....lach.......

Milo war so ein verschüchteter Bub, so richtig willenlos hat er alles über sich ergehen lassen, hat den ersten Tag fast ausschließlich unterm Sofa verbracht......er hat mir so sehr leid getan, er wollte sich ungesehen machen und ich glaub ihm war erstmal alles zuviel.....er war sooooo lieb, so ruhig und unsichtbar, doch nach der ersten Nacht, kam er dann schon von alleine zu mir hin und hat mich glaub sowas wie ausgesucht, wo ich war, da war auch er....nicht neben mir, nein auf mir drauf und so war mir schnell klar, dieses Vertrauen, diese Liebe kann man nicht entäuschen und so wurde schnell beschlossen, Nürburg bleibt da.......

er hat durch Lotte soviel gelernt, nicht alles davon macht mir das Leben einfacher......denn Lotte hat ja schon auch ihren eigenen Kopf.......doch zwischendurch hat er auch das eine oder andere von mir gelernt. sitz , bleib und komm funktioniert soweit zuverläßig, da er weiß dass es danach immer ein Lob oder Belohnung gibt.Lotte hat ihm soviel Sicherheit und Stärke gegeben,bisher war Lotte immer die jüngste, es kamen meist ältere hinzu.....und nun ist sie gesittet und leicht ergraut und doch hat sich hier das perfekte Paar gefunden.....Morgens um 4 wird schon gespielt.....Milo liebt mich, so wie ich ihn, doch wenn er seine Lotte sieht, aufstehen hört, dann bin ich für ihn unsichtbar......unglaublich wie geduldig sie auch mit ihm ist......sie liegen vereint in "ihrem" Bett und ich bin froh und dankbar, dass ich gnädigerweise auch noch mit hinzu liegen darf......
Mittlerweile beherrsche ich die unterschiedlichsten Schlafpositionen, mache den Beiden fast konkurenz, doch es ist für mich unmöglich leichtgewicht Milo im Bett zu verschieben, er ist dann plötzlich unendlich schwer. Zudem wir er dann richtig wach , es wird an mir liebevoll geknabbert, das Ohr wird ausgiebig geschleckt, die Nackenrolle unter meinem Kopf hervorgezogen, wenn sich ein Körperteil nur leicht unter der Decke bewegt, wird ala Mäuslesprung drauf gehopst, irgendwann fängt dann Lotte an zu spielen und dann gehts los....ein Ball wird geholt und alles was ich zuvor in die Spielkiste geworfen habe landet nacheinander in meinem Bett...... bis ich mich entschließe nochmals ne Runde mit ihnen zu laufen, denn wach bin ich nun allemal...........

Wir sind hier alle unglaublich glücklich und dankbar wie es sich entwickelt hat......

wir haben von HPiN einen wundervollen, lieben, zurückhaltenden, ruhigen Hund anvertraut bekommen.....ich möchte mich hier nochmals für das entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken.....dass Milo mittlerweile alles andere als ruhig und zurückhaltend ist, ist nicht Eure Schuld, dass haben wir selbst verbockt lach, doch genauso soll es ja auch sein.....

lieb ist er mit seinen 1000 Flausen im Kopf immer noch so und nun geh ich Bilder suchen

liebe Grüße von Claudi und co

claudi
Traumtänzer

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 02.11.15

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  claudi am Di 26 Apr 2016, 09:11






















claudi
Traumtänzer

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 02.11.15

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  claudi am Di 26 Apr 2016, 09:31





















claudi
Traumtänzer

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 02.11.15

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  claudi am Di 26 Apr 2016, 09:43





















claudi
Traumtänzer

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 02.11.15

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  Anika am Di 26 Apr 2016, 18:08

Das klingt so schön!!!
Danke für die vielen tollen Bilder caro caro caro

Ich wünsche euch viel Spaß miteinander und ein schönes langes "Hundeleben" zwinkern
avatar
Anika
Menüzubereiter

Beiträge : 1354
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 28
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  pebbles am Mi 27 Apr 2016, 15:08

caro caro
avatar
pebbles
Günni-Bändiger

Beiträge : 511
Anmeldedatum : 09.02.13
Alter : 42
Ort : Laatzen

Nach oben Nach unten

Re: aus Nürburgschnuckel wurde Miloschnuckel

Beitrag  claudi am Mi 27 Apr 2016, 15:23

ich danke Euch, wir sind auch ganz verliebt in ihn , in Beide natürlich grins

er hat es aber auch faustdick hinter den Ohren , de B:engel: lach......wenn ihr wollt kann ich hier ein paar für eigentlich nur mich geschriebenen Geschichten einstellen, schreibe ich manchmal für mich auf, dass ich mich in ein paar Jahren an so manchen Unsinn erinnern kann....

Milottes Geschichten Part 1

Gerade eben habe ich unverhofft meinen ersten seitlichen Moonwalk hingelegt, völlig unerwartet, wie so oft, wenn Unschuldsamm Milo an meiner Seite ist.
Es fing auch alles , wie immer, ganz harmlos an....

Lotte trottet offline voraus und Milo bleibt an der Ausziehleine erstmal stehen, um einen Vogel Luftline ca 300 m entfernt im Feld zu betrachten, ist ja schon auch mega spannend, wie dieser einfach nur regungslos im Feld sitzt.....

Es kommt wie es kommt, irgendwann ist die Leine straff gespannt und als er in einem großen linksbogen die Leine mit mir am andern Ende seitlich und doch vorwärtsbewegend zieht, fühlt es sich an, als hätte ich einen Flugdrachen an der Drachenschnurr, nur dass der Drache mein Setter Milo ist und alles am Boden stattfindet....Ich möchte mir das Schauspiel nicht entgehen lassen und laufe natürlich rückwärts meinen Weg entlang und so kommt zum Drachenfeeling noch ein seitlich gebeugter Moonwalk hinzu und ich bin mir sicher, dies wird nicht unser letzter sein....


Milottes Geschichten Part 2 :

heute Morgen bin ich wie so oft ins Hellerloch gelaufen, um die Bande nochmals kurz frei rennen zu lassen, als ich Milo losgelassen habe, ist er gleich ins sitz gegangen und hat mich frech, freudig, erwartungsvoll angeschaut, er wollte seinen Ball....
oh, es war warm, ich hatte meine Jacke nicht dabei und somit auch keinen Ball....nun hatten wir ein Problem, denn ich habe ihn ja bewußt zum Balljunkee gemacht um seinen Jagdtrieb unter Kontrolle zu haben......irgendwann hat er dann begriffen, dass ich KEINEN BALL dabeihabe und er ist so rennend losgezogen.....

es war herrlich, ihm zuzuschauen, wie er über die Wiese den Hang hoch und runter geflitzt ist, nie ohne mich aus den Augen zu verlieren, bis er dann einen Vogel am Himmel entdeckt hat und er mich dann doch aus den Augen verlor...

kein Problem, ich hatte ja die Pfeiffe dabei und mit der Pfeiffe ist er super gut abrufbar, da er weiß, dass es dann den Ball und lecker Belohnung gibt.......juhuuuu..ich also pfeife raus und Pfiff.....Milo bleibt wie erwartert im Lauf mit Blick zu mir stehen und in diesem Moment dämmert es uns Beide, Fraule hat KEINEN BALL dabei und nun? Milo hat sich fürs stehen bleiben und warten entschieden, warum sollte er auch ohne Ball zu mir kommen....?
Ohne zu überlegen bin ich wie üblich meinem ersten Einfall gefolgt und bin komplett in die andere Richtung gerannt, hab Faxen gemacht, sodaß er gleich hinterhergerannt zu mir ist und als er mich eingeholt hat, haben wir ausgiebig gespielt und Unsinn gemacht, er hat an der Leine zerren dürfen und mich anrempeln......zum Schluß gab es für Beide ein Leckerle und auf dem Heimweg hab ich es mal aus Milos Sicht gesehen, was er gelernt hat....

also wenn ich nicht komme, gibt es auch ein Leckerchen und Spiel dazu...warum soll ich dann gleich, anstatt auf Umwegen kommen?

Milottes Geschichten Part 3 :

heute morgen, noch im schlaf, habe ICH irgendwas falsch genmacht, so muss es sein und habe Milo irgendwie den Eindruck vermittelt, dass ich jetzt im Bett aus unbedingt, jetzt sofort Ball apportieren spielen will, wieso sonst sollte er plötzlich mit Ball im Maul, wedelnd neben mir am Bett stehen?

claudi
Traumtänzer

Beiträge : 7
Anmeldedatum : 02.11.15

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten