Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld - VERMITTELT!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld - VERMITTELT!!!

Beitrag  Pointer-Rudel am Mi 04 Mai 2016, 08:06

Update Anfang Mai 2016

  Die süße Maus Regina hat ihr Sofa gefunden. happy
avatar
Pointer-Rudel
Hündeflüster/in

Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 41
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld

Beitrag  Pointer-Rudel am Mo 25 Jan 2016, 20:14


Update Ende Januar 2016


Nochmal Bilder von Reginamaus. caro






avatar
Pointer-Rudel
Hündeflüster/in

Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 41
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld

Beitrag  Pointer-Rudel am Mo 25 Jan 2016, 07:28


Update Ende Januar 2016


Wir haben Neuigkeiten von der süßen Maus Regina bekommen. knuddel


Regina war nach ihrer Ankunft in Deutschland zunächst der Meinung, sie müsse die neuen Gefilde auf eigene Faust erkunden und war drei Monate auf Tour, hat etliche Kilometer hinter sich gebracht und dabei ordentlich abgespeckt. zwinkern
Glücklicherweise gelang es durch aufmerksame Menschen und tatkräftige Unterstützung vor Ort, sie wieder in Gewahrsam zu nehmen.
Nach diesem nicht so glücklichen Start, konnte das neue Leben der Hündin endlich beginnen.
Die ersten Tage und Wochen auf der neuen Pflegestelle waren nicht einfach für die hübsche Regina, war sie doch erst mal sehr gestresst, wieder ihrer Freiheit beraubt worden zu sein.
Vor allem die Nähe eines fremden Menschen ließ ihr Mißtrauen wieder aufflammen.
Durch kontinuierliche Annäherung und mehrfach tägliche und kurze Kontakte durch die sehr erfahrene Pflegestelle, taute Regina aber dann doch sehr schnell auf, nahm Futter aus der Hand und ließ sich anfassen, bürsten und auch anleinen.
Das An- und Ableinen wurde mehrfach geübt und ritualisiert, so dass sie es gut ertragen kann. Auch an der Leine geht sie inzwischen recht ordentlich und folgt „ihrem“ Menschen freiwillig.
Sie ist an sich kein typisch ängstlicher Hund, sondern eine durchaus gestandene und ernst zu nehmende Hundepersönlichkeit mit einem recht großen Erfahrungsschatz und einem gewissen Maß an Eigenständigkeit.
In neuen Situationen und in Gegenwart fremder Personen verhält sie sich eher abwartend bis skeptisch. Wird ihre Individualdistanz nicht unterschritten, sitzt sie neue Situationen durchaus erst mal aus.
Fremde Menschen werden wahr genommen und ab und an auch mal verbellt.
Ihrem festen Bezugspartner schließt sich sich aber recht schnell an und wenn man ihr Sicherheit vermitteln kann, kann dieser sich auch mit ihr in neue Situationen wagen und ihr dabei helfen, diese zu meistern.
Mit anderen Hunden ist die selbstbewusste Dame durchweg gut verträglich. Sie kann andere Hunde auch mal in ihre Schranken weisen, genauso gut aber mit ihr sympathischen Hunden lustig und befreit spielen.
Blickkontakten weicht sie nicht mehr aus und kann auch gut damit umgehen, wenn fremde Menschen auf dem Gelände sind. Wo sie vorher womöglich noch die Flucht ergriffen hätte, zeigt sie nun ab und an auch schon Interesse an ihr unbekannten Personen, wenn man ihr die Chance gibt, selbst zu entscheiden.
Für Regina werden Menschen gesucht, die Erfahrung im Umgang mit Hunden haben und die Zeit und Geduld mitbringen, sie in ihren Alltag zu integrieren und ihr eine sichere Struktur und Führung bieten.
Diese sollten sich bewusst sein, dass Regina ihre Zeit braucht, um richtig anzukommen und den „Hundeknigge“ zu lernen.
Ein sicherer und souveräner Hund in ihrem neuen Zuhause wäre sicher von Vorteil, ebenso wie ein ruhiger Haushalt.
Ein gut eingezäunter Garten wäre ebenso hilfreich, damit sie sich erst in ihrem neuen Umfeld eingewöhnen kann, bevor man die ersten Spaziergänge mir ihr wagen kann.
Regina liebt das ruhige Landleben, benötigt viel Ruhe und ist zufrieden, wenn sie ein bisschen draußen rum laufen und mit einem anderen Hund spielen kann, um sich dann wieder irgendwo hin zu legen und die Gegend zu beobachten.
Sie scheint, nachdem sie erst mal angekommen ist, eine gewisse „Hoftreue“ an den Tag zu legen und ein gemütliches Zuhause, wo sie so sein darf wie sie ist, zu bevorzugen. Hi




avatar
Pointer-Rudel
Hündeflüster/in

Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 41
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld - VERMITTELT!!!

Beitrag  caro am So 21 Jun 2015, 22:55

Update vom 21.06.2015

Regina ist auf ihrer Pflegestelle angekommen. Wir werden weiter berichten.

_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4765
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Regina, hübsche dreifarbige Hündin... wünscht sich eine Familie mit viel Geduld - VERMITTELT!!!

Beitrag  Pointer-Rudel am So 01 März 2015, 21:26

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf Reginas Vermittlungsseite:
http://hundepfoten-in-not.zergportal.de/baseportal/Hunde/HiN/Anzeige&Id=563713.html

Anfang März 2015

Es war einmal ….die Geschichte dieser alten Dame, mittlerweise über 80 jährig lebt in einem alten
casale in den Bergen, weit weg von jeglicher Zivilisation. Die Menschen in der näheren Umgebung
halten ihre Hunde auf unbeschreibliche Weise, Tierquälerei ist hier an der Tagesordnung. Jede
Woche werden Hunde an ihren Zaun gebunden oder über den Zaun geworfen und die alte Dame
schaut nicht weg - sie nimmt sie auf, füttert sie und sorgt auch dafür, dass sie Medikamente
bekommen, wenn sie krank sind. Einige der Hunde sind bereits hier in Deutschland, aber es sind
immer noch einige dort und wir haben jetzt erfahren, dass die Iva ihr casale aus Gesundheitsgründen
verkauft und die Hunde bis spätestens Ende Juni 2015 alle weg sein müssen. Vielleicht gibt es noch
den ein oder anderen Menschen, der einen der Hunde aufnehmen könnte, ehe sie vielleicht im

Nirwana verschwinden weinen weinen weinen weinen

Regina ist die Schwester von Christian, der das Glück hatte, schon im April 2013 nach
Deutschland zu kommen. Es war anfangs eine schwierige Zeit, da auch er sehr ängstlich war.
Aber er hat es geschafft und geniesst nun sein Leben. Für Regina wünschen wir uns auch
Menschen, die die Geduld aufbringen und der Hündin zeigen, wie schön das Leben doch sein
kann.

Wollen Sie Regina ein Strahlen in ihre Augen bringen? Dann freut sich die Maus auf ihren Anruf.





















Zuletzt von Pointer-Rudel am Mi 04 Mai 2016, 08:05 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Pointer-Rudel
Hündeflüster/in

Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 16.11.14
Alter : 41
Ort : 97653 Bischofsheim

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten