Zeckenverse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zeckenverse

Beitrag  Wurmtaler am Sa 08 März 2014, 15:08

Eine fast vollständig wahre Geschichte, die ich ursprünglich bei forum.bretonen-in-not.de gepostet habe. Nur für Hundefreunde mit starken Nerven!  --Andreas


Ein lauer Wind, die frühlingswarme Sonne
sind heut für Mensch und Tier die reine Wonne.
Ein schöner Tag! So hört nun die Geschichte
von der Sophie,
des Holzbockkönigs schlimmsten Nichte.

Stolz wächst im Wurmtal eine Linde,
und in der rissig-braunen Rinde,
geschützt vor Unbill durch Geäst,
krallt sich Sophie heut wieder fest.

Sie liebt es, sich hier aufzuwärmen.
Jedoch, sie spürt in den Gedärmen
des Hungers rasend tolle Wut:
Ihr ganzer Körper lechzt nach Blut.


Es naht mit fröhlichem Gebell
ein junger Hund mit warmem Fell,
beginnt sogleich, das Bein zu heben.
Das lässt Sophiens Seele beben.

"Soll ich? Oder soll ich nicht?",
das ist's, was sie im Geist bespricht,
"Sei´s drum, ich MUSS mir Nahrung holen –
ich lass mich fallen, Gott befohlen!"

Lang schwebt sie durch die Frühlingsluft,
riecht eine Wolke Hundeduft,
den sie schon oben aufgesogen:
Das Schicksal ist ihr heut gewogen.

Die Gier sie schnell zur Haut hinlenkt,
wo sie hinein den Kiefer senkt,
genüsslich fängt sie an zu ritzen,
um Blut sich in den Leib zu spritzen.

Nur etwas kommt ihr komisch vor:
Und sie erschaudert: Scalibor!
Allein, der Hunger ist zu mächtig,
sie lässt sich schwellen, ganz andächtig.

Ist sie vom Blutrausch so bekifft?
Oder wirkt jetzt doch das Gift?
Sophie wird müde, schläft fast ein,
hängt lose nur am Hundebein.


Auf der Terrasse beim Kaffee
sitzt frohgemut Familie W.,
man schmust mit Jurij auf dem Schoß.
Was macht da dieser Knubbel bloß?

Sollt' eine Zecke dies schon sein?
Man holt die Zange aus dem Schrein,
dreht mühelos das Untier ab,
denn die Sophie, die ist schon schlapp,

doch wie sie spürt am Bauch die Zange,
da wird's ihr sehr im Herzen bange.
Man trägt sie eine kurze Strecke,
wo in der windgeschützten Ecke,

der Grill schon angefeuert steht,
und Papa fleißig Würstchen dreht.
Sophie sieht rot die Kohlen glühen,
und ahnt die Qualen, die ihr blühen.

In Höllenglut heut zu verschmoren,
war ihr als Strafe auserkoren.
Und all ihr Zecken, merket auf:
So sei auch eures Schicksals Lauf!!!
avatar
Wurmtaler
Leinenhinterherträger

Beiträge : 102
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 60
Ort : Kohlscheid

Nach oben Nach unten

Re: Zeckenverse

Beitrag  caro am Sa 08 März 2014, 16:23

hihi hihi hihi lol! lol! lol! hihi hihi hihi 

Lieber Andreas... vielen Dank für diese Zeilen, ich hoffe der Rest der Zeckenbrut wird sie sich zu Herzen nehmen  zwinkern  Das ist so klasse geschrieben!

_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 4788
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Zeckenverse

Beitrag  Frau Wuff am Sa 08 März 2014, 16:40

lol! lol!lol!

Klasse geschrieben ... hoffentlich geht es den folgenden ollen Zecken- Viechern genauso,
wenn sie es wagen sollten unsere Fellis zu piesacken ....
avatar
Frau Wuff
Sturmerprobt

Beiträge : 1880
Anmeldedatum : 17.05.13
Alter : 58
Ort : Weserbergland-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Zeckenverse

Beitrag  Racker am Sa 08 März 2014, 21:33

hihi Haste toll geschrieben!

Hoffentlich spricht es sich schnell rum in der Zeckenwelt!  zwinkern 
avatar
Racker
Menüzubereiter

Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 48
Ort : 45731 Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Zeckenverse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten