Aris, Watz und Zerge warten auf ihre Menschen auf dem Hasenberghof in der Eifel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aris, Watz und Zerge warten auf ihre Menschen auf dem Hasenberghof in der Eifel

Beitrag  schoettlers am So 06 Okt 2013, 18:12

Die Vorgeschichte: Musetta und Gastone aus Rieti sind 2011 auf dem Hasenberghof (Dr.Axe-Stiftung) in Dahlem-Kronenburg untergekommen. Die jetzt ca. 14jährige Musetta wurde sogar noch als Besuchshund eingesetzt: Sie „arbeitet“ einmal pro Woche in einem Altenheim mit dementen Bewohnern. Zu den Zielen der Stiftung gehören die Unterstützung bedürftiger Opfer von Gewaltverbrechen, die Hilfe für Einrichtungen wie Krankenhäuser und Seniorenheime, die Pflege von Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind, sowie die Förderung von Kunst und Kultur.

Wir haben die beiden besucht caro 











Diese beiden sind die sogenannten Hofhunde und bleiben natürlich dort.


Aber drei andere suchen dringend ein Zuhause. Es sind

Aris (Pointer/Labrador/Galgomix)
Aris stammt ursprünglich aus Griechenland und wurde als Welpe über eine Tierschutzorganisation an eine Frau nach Deutschland vermittelt. Drei Jahre verbrachte er in der Obhut dieser Frau, welche jedoch mit ihm überfordert war. Die Frau hatte ein Alkoholproblem und Aris war die meiste Zeit sich selbst überlassen und wollte von Menschen nichts wissen. Die Besitzerin hat uns Aris übereignet. Aris ist jetzt ca. ein Jahr hier auf dem Hof. Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Wir haben uns  intensiv mit ihm beschäftigt und eine Hundeschule besucht. Mittlerweile ist Aris ein Traumhund geworden. Er sucht den Kontakt zu Menschen, ist verträglich mit Artgenossen und könnte auch mit Katzen zusammenleben. Er sollte nicht unbedingt zu Hundeanfängern vermittelt werden. Aris braucht viel Bewegung, viel Auslauf und Beschäftigung. Aris besitzt einen ausgeprägten Jagdtrieb.










Watz (Yorkimix)
Watz ist vor einem Jahr als Fundhund  zu uns gekommen. Er wurde wahrscheinlich ausgesetzt, ist ca. 5- 6 Jahre alt, kastriert und selbstverständlich gechipt und geimpft. Watz versteht sich mit allem und jedem- ein wahrer Traumhund. Er ist ein Familienhund und wäre auch als Anfängerhund geeignet. An der Leinenführigkeit muss mit ihm noch gearbeitet werden. Im Auto mit zu fahren mag Watz nicht so sehr. Dies äußert sich durch extremen Speichelfluss. Watz ist ein pfiffiges Kerlchen, der genau weiß was er will.











Zerge (Vizslamix)
Zerge stammt aus Ungarn und ist dort auf der Straße aufgewachsen. Sie ist ca. 4 Jahre alt und lebt seit 2 Jahren in Deutschland. Mittlerweile ist sie auch kastriert und selbstverständlich gechipt und geimpft. Zerge ist eine sehr lebhafte und sehr fordernde Hündin, mit der man sich unbedingt beschäftigen muss. Ansonsten fordert sie sehr penetrant Aufmerksamkeit ein. Zerge braucht viel Bewegung. Sie ist sozial sehr verträglich, könnte in einen Haushalt mit Katzen und oder Kindern. Zerge liebt Auto fahren. Mit dem Allein sein hat sie ein kleines Problem, welches man aber relativ schnell in den Griff bekommen kann. Sie ist sehr verfressen und plündert auch gern mal einen Mülleimer.    









Schmackos mögen sie alle grins 






Der Betreuer Rene Plamper ist unter dieser Handynummer erreichbar: 0151 12776525
avatar
schoettlers
Waldfee

Beiträge : 267
Anmeldedatum : 12.02.13

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten