Bildertagebuch - Balou, unser schwarzer Schönling muss sich wieder auf die Suche machen...

Nach unten

Re: Bildertagebuch - Balou, unser schwarzer Schönling muss sich wieder auf die Suche machen...

Beitrag  Setter-Pointer-Herz am Mo 26 Nov 2018, 20:18

26.11.2018


Unser Balou muss sich leider wieder auf die Suche machen  weinen

Seine jetzige Familie berichtet:


Über unseren blou (blu gesprochen)
Blou ist ein lebensfroher Hund der es liebt sich zu bewegen.
Er kennt die Grundkommandos (Sitz, runter (anstatt Platz), bleib, aus, Erdmännchen, Decke) und die jeweiligen Handzeichen. Er versteht wenn man rechts sagt, dass er auf die rechte Seite soll- links nur nicht ????????????‍♀️. Er apportiert sehr gerne, am liebsten Bälle oder Stofftiere.
Ob er alleine sein kann weiß ich nicht, das musste er nie.
Blou geht auch "Fuß" an der Leine. Man kann ihn anleinen, wenn kein Wildtier oder anderer Hund in der Nähe ist. Er hat Jagdtrieb. Ohne Ablenkung ist er sehr gut abrufbar.
An der Leine ist er bei anderen Hunden unsicher und versucht sie zu verbellen. Ohne Leine ist er die Lebensfreude pur bei anderen, auch fremden Hunden.
Blou möchte körperlich und auch geistig gefördert werden. Aufgrund meiner Situation (welche ich vorab so nicht planen konnte) ist es mir nicht möglich blou das zu bieten was er braucht. Schweren Herzens habe ich mich dafür entschieden, dass Blou ein neues Körbchen braucht. Eines das dem liebevollen Bulldozer ein gerechtes zu Hause geben kann.
Blou bellt so gut wie gar nicht- es sei denn ein anderer Hund läuft draußen vorbei.
Blou ist ein Känguru, er kann sehr hoch springen. Ein Zaun oder ein Tor brauchen eine Höhe von 1.80m
Im Umgang mit Menschen ist er offen und geht freundlich auf alle zu. Er kennt das Leben mit Kindern.  
Er sollte zu Kindern die ihm auch eine Pause gönnen und verstehen, dass wenn er auf der Decke liegt, dass er seine Ruhe haben darf.
Kutschen bzw. Pferde mag Blou nicht sonderlich.
Er liebt Wasser!!!! Egal ob aus dem Wasserschlauch oder einen Bach in dem er laufen kann- schwimmen mag er nicht.
Blou hat Angst vor raschelndem Plastik- warum weiß ich leider nicht.
Er ist ein lieber, großer Kerl, mit einem treuen Blick ❤️ er ist für jedes Abenteuer zu haben.
Es tut mir so weh ihn ziehen lassen zu müssen. Aber noch schlimmer wäre es zu sehen dass er unglücklicher wird und nicht ausgelastet ist.
Er kennt auch das fressen mit mehreren Hunden. Er ist nicht futterneidisch. Bei uns frisst er sobald er das Kommando bekommen hat.
Bis jetzt hat er sich im Rudel untergeordnet und zeigt keinerlei Aggressivität gegenüber unseren Hunden (alte Schäfimixhündin und 3jähriger chi-mix).

_________________
Liebe Grüsse,
Madlen wedel
avatar
Setter-Pointer-Herz
Zickenbändiger

Beiträge : 1246
Anmeldedatum : 06.02.13
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Balou muss sich wieder auf die Suche machen...

Beitrag  Setter-Pointer-Herz am So 24 Jul 2016, 19:47

Balou wurde 2013 im Alter von noch nicht mal einem Jahr von uns vermittelt. Er hat sich zu einem wunderschönen, stattlichen und sportlichen Rüden entwickelt. Doch leider haben sich die Lebensumstände seiner Familie so gravierend verändert, dass sie ihn schweren Herzens abgeben müssen.

Daher suchen wir für den Knaben eine neue Familie.


















































_________________
Liebe Grüsse,
Madlen wedel
avatar
Setter-Pointer-Herz
Zickenbändiger

Beiträge : 1246
Anmeldedatum : 06.02.13
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Bildertagebuch - Balou, unser schwarzer Schönling muss sich wieder auf die Suche machen...

Beitrag  caro am Fr 19 Jul 2013, 10:54

Balou ist ein etwa einjähriger (geb. 07/2012) schwarzer Mischlingsrüde (evtl. Labrador). Derzeit lebt er mit anderen Junghunden in der  Auffangstation in einem kleinen Rudel zusammen.

Mit Artgenossen ist Balou gut verträglich. Altersgemäß ist er verspielt, neugierig und aufgeweckt.
Die Betreuer kümmern sich täglich um die jungen Hunde, aber ein richtiger Ersatz für eine eigene Familie ist das natürlich nicht. So ein junger Rüde braucht Beschäftigung und eine richtige Erziehung. Balou wurd noch lernen müssen, wie man sich richtig im Haus verhält und was man als Hund so alles darf... - oder eben auch nicht.

Sicher würde es Balou viel Spaß machen, eine Hundeschule zu besuchen, lange Spaziergänge zu unternehmen und ein echter Freund seiner Menschen sein zu dürfen.

Im April 2013 waren zwei liebe Koleginnen in der Auffangstation und haben Balou kennen gelernt. Er ist wirklich ein wunderschöner Kerl:








Zuletzt von caro am Mo 26 Nov 2018, 20:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Caro mit Ilva sitz und Ouzo wedel und Cookie, der Keks PSV  dog2

www.hundepfoten-in-not.de
avatar
caro
VIP

Beiträge : 5041
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Bildertagebuch - Balou, unser schwarzer Schönling muss sich wieder auf die Suche machen...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten